Die Geschichte

Civ & Civ von der Rebe bis zur Flasche

Fast fünfzig Jahre ist es her, seitdem in Castelfranco Emilia die Genossenschaftliche Weinkellerei, genannt "Cantina Cooperativa Vini di Castelfranco Emilia" zur Lese und Verarbeitung von Trauben gegründet wurde.

Dies war der Anfang eines unternehmerisch-genossenschaftlichen Projektes, das im Laufe von wenigen Jahren  zur Gründung vier weiterer Kellereien und 1961 der Überregionalen Weingenossenschaft, genannt CIV, führte. Diese startete mit der Abfüllung und dem Vertrieb der Produkte CIV&CIV und erzielte im Laufe der Jahre sehr wichtige Ergebnisse für den emilianischen Weinbau.